Sie sind hier: Materialien / DRK-Materialien / Interkulturelle Öffnung in einzelnen Aufgabenfeldern / Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

„Bildung vielfältig gestalten – Beiträge der Jugendsozialarbeit“
Expertise, erstellt durch das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) e.V. für das DRK im Rahmen seiner Aufgaben für den Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit.
Herausgeber: Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat, Team Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Berlin 2012 (800 KB)

„Inklusive Schule – Beiträge der Jugendsozialarbeit“
Handreichung, erstellt durch das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) e.V. für das DRK im Rahmen seiner Aufgaben für den Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit.
Herausgeber: Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat, Team Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Berlin 2012 (1 MB)

Kinder und Familie im Mittelpunkt 
Eine Arbeitshilfe zur interkulturellen Öffnung in DRK-Kindertageseinrichtungen / Familienzentren
Herausgeber: DRK-Landesverband Westfalen-Lippe, Münster, 2010 (550 KB)

Hilfen zur Erziehung
Herausgegeben vom DRK-Generalsekretariat, Team Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Berlin, 2011

Hilfen zur Erziehung (Deutsch) (1,8 MB)

Aile içi Egitime Yardimlar (Deutsch-Türkisch) (1,3 MB)

Помощь в воспитании (Deutsch-Russisch) (1,4 MB)

مساعدات في التربية (Deutsch-Arabisch) (1,5 MB)

 

"Gesunde Kinder - Ein Handbuch für die Interkulturelle Gesundheitsförderung in Erziehung, Pädagogik und Beratung"

Literaturhinweis: Das Handbuch stellt eine praktische, anleitende Orientierungshilfe für Erzieher/innen und Pädagogen/innen dar, um das Konzept der Interkulturellen Gesundheitsförderung in Kindertageseinrichtungen und Familienzentren erfolgreich zu implementieren. (Hrsg.: DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. und Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.)

Reader: Schulsozialarbeit, Band 1 (2013)

Expertise: Schule vielfältig und inklusiv gestalten (2012)

Schulsozialarbeit und die Debatte um Inklusion (2012)

Für eine menschenrechtsbasierte Bildung und eine Anerkennung der Vielfalt. In: Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit (Hrs.): Beiträge der Jugendsozialarbeit Nr. 2: „Inklusion in den Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit“, S. 20-27 

Migration und Bildungschancen (2013)

Fachartikel in den Blättern der Wohlfahrtspflege, Ausgabe 4/2013, Reflexion der Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem DRK-Modellprojekt „Stark für Erfolg“, insbesondere zur Bedeutung von interkultureller und sozialräumlicher Öffnung für Teilhabe und Bildungsförderung

Das Profil der DRK- Kinder-, Jugend- und Familienhilfe - Eine Verständigungsgrundlage (06/2013)

Rahmenkonzeption zur Entwicklung eines einheitlichen Profils in der DRK- Kinder-, Jugend - und Familienhilfe

Inklusive Jugendberufshilfe – Expertise zur Qualitätsentwicklung (2013)

Die Expertise wird ergänzt um Qualitätsmerkmale für eine inklusive Jugendberufshilfe und vorr. Im März veröffentlicht unter dem Titel:

Inklusive Jugendberufshilfe – Ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der Jugendsozialarbeit (wird nachgereicht, sobald veröffentlicht)

Begeistert und professionell – Erzieherin/Erzieher beim DRK (2013)

Bewerbung des Berufsfeldes und des DRK als Arbeitgeber und die Bedeutung interkultureller Öffnung

Gesunde Kinder - Ein Handbuch für die Interkulturelle Gesundheitsförderung in Erziehung, Pädagogik und Beratung (2012)

Das Handbuch stellt eine praktische, anleitende Orientierungshilfe für Erzieher/innen und Pädagogen/innen dar, um das Konzept der Inter-kulturellen Gesundheitsförderung in Kindertageseinrichtungen und Familienzentren erfolgreich zu implementieren.